Nächste Vorführungen des Films „Music for the Slums“

Nach der Premiere des Dokumentarfilms "Music For The Slums" am 5. Juni im Kamino-Kino Reutlingen stehen weitere Vorführungstermine bereits fest:

  • 10.12.2017 - 11:15 Uhr: Centralkino im Bürgerbräu, Frankfurter Str. 87, Würzburg
  • 20.10.2017 - 19:30 Uhr: Lukaskirche, Blumenstr. 23/2, 70839 Gerlingen
  • 06.05.2017 - 20:00 Uhr: Binger Bühne, Martinstr. 3, Bingen am Rhein
  • 24.03.2017 - 19:00 Uhr: Kulturraum der Montessori-Schule, Rowekamp 14, Borken. Weitere Infos
  • 09.03.2017 - 19:30 Uhr: Gründerzentrum, Am Wört 1, 97941 Tauberbischofsheim. Weitere Infos
  • 03.–05.03.2017 - 15:00 Uhr: Liudgerhaus, Überwasserkirchplatz 3, 48143 Münster. Workshop bei der 29. Überdiözesanen Fachtagung Neues Geistliches Lied. Das Programm im Einzelnen
  • 16.01.2017 - 19.00 Uhr: Mo, 16.1.2017 um 19 Uhr, Zentrum Portugiesischsprachige Welt, Universität zu Köln, Universitätsstr. 22a, Raum 40, im Studierenden Service Center (SSC)
  • 31.10.2016 - 19.30: ev. Gemeindehaus, Simmerath-Lammersdorf
  • 15.10.2016 - 19.30: Chorsaal im Pfarrzentrum, Dinkelscherben
  • 14.10.2016 - 19.30: Grundschule, Gessertshausen
  • 06.10.2016 - 19.30: Gemeindesaal der Andreaskirche, Frankfurt/Main
  • 03.–05.10.2016 - 17.00: Waggonhalle, Marburg
  • 16.09.2016 - 20.30: LUKE, Ludwigsburg
  • 01.09.2016 - 19.00: Lateinamerika-Forum, Berlin
  • 12.06.2016 - 11.15: Kamino-Kino, Reutlingen
  • 05.06.2016 - 11.15: Kamino-Kino, Reutlingen

 

Music for the Slums. Musikschule in der Favela Rocinha gibt Hoffnung

Rio ist eine Stadt mit vielen Gesichtern. Hier die Downtown City mit ihrem glitzernden Geschäftszentrum und Stränden wie der Copacabana, dort die Favelas, die auf die Hügel hinaufziehen, wo Hunderttausende auf engstem Raum in kleinen Hütten leben müssen.

Im Film „Music for the Slums“ tauchen wir tief ein in die Lebenswelt „Favela“. Gezeigt wird in differenzierter Weise, mit welchen Problemen die Bewohner/Innen im Alltag immer wieder konfrontiert werden und wie schwer es ist, sich aus dieser Lage zu befreien.

In einer dieser Favelas – der Rocinha – treffen wir auf Uli Koch, einen Lehrer aus Süddeutschland, der hier seit vielen Jahren erfolgreich ein Musikschulprojekt unterstützt. Mit seiner ganzen Energie stemmt er sich gegen die Kluft zwischen „Arm und Reich“ und hilft, für die Kinder aus der Favela einen kostenlosen Musikunterricht zu organisieren. Die Musik ermöglicht den Kindern und Jugendlichen den Blick in eine andere, bessere Welt – jenseits von Armut, Prostitution, Kriminalität, Gewalt und Drogenhandel …

Im Anschluss an den Film steht Ihnen der Projekt-Initiator und Ko-Produzent des Films, Uli Koch, für ein Gespräch zur Verfügung. Die Spenden des Abends gehen an die Musikschule in der Rocinha.

Regie/Kamera/Schnitt: Joachim Stall.
2. Kamera: Claus Conzatti
Regieassistenz: Maike Bouschen
Redaktion: Joachim Stall und Uli Koch
Organisation/Crowdfunding: Uli Koch
Produktion: Joachim Stall - Medienproduktion Reutlingen

Film-Trailer: www.youtube.com/watch?v=Vu-tWvbkqeg

Sie können auch den ganzen Film sehen. Bestellen Sie eine DVD bei info@hoffnungsklaenge.de
Sie bekommen dann die DVD gegen eine Spende von € 15,00 (oder mehr) zugeschickt.